• Es schneit, es schneit. Das müsst ihr einfach seh´n!

Auch wenn er für Chaos gesorgt hat, hatten/haben die Kinder aus Spatzenhausen riesen Spaß mit dem vielen Schnee!
Sie konnten mit dem Schlitten den Berg hinunter rodeln oder sich in den tiefen Schnee einfach fallen lassen. Allein schon durch die hohen Schneeberge zu stampfen sorgte für Begeisterung.

Es wurden auch interessante Experimente gemacht! Mit ein wenig Fingerfarbe und einer Sprühflasche konnten die Kinder lustige Bilder in den Schnee malen. Mit Hilfe einer Muffin Form, Wassermalfarbe und einem Wollfaden wurde über Nacht eine frostige Girlande hergestellt.

Wir hoffen der Schnee bleibt uns noch ein wenig erhalten.

  • Oh Tannenbaum!

Vergangene Woche bekamen wir von Weihnachtsbaumverkauf Fam. Teigeler zwei schöne Weihnachtsbäume gespendet. Passend zu den gruppeninternen Adventsfeiern am vergangenen Freitag wurden die Bäume liebevoll von den Kindern geschmückt. Anschließend wurde die Nikolausgeschichte gelesen, Plätzchen genascht und für den Nikolaus bastelten die Kinder Nikolausköpfe die an kleine Tüten geklebt wurden. Am Montagmorgen war die Freude groß als die vollgepackten Tüten entdeckt wurden. Ein großes Dankeschön an alle Firmen und Familien für die zahlreichen Spenden!

  • Kita-Spatzen haben noch immer was zu tun

  • Spatzenhausen ist nun eine „Kita mit Biss“

„Kita mit Biss“ darf sich die Kindertagesstätte Spatzenhausen in Lippborg jetzt nennen.
Yvonne Weizel-Schäferhoff vom Kreis Soest verlieh der Kita – besser gesagt – den Kindern, der stellvertretenden Kita-Leiterin Mirjana Bruno und der Erzieherin Nina Ströer nun diese Auszeichnung.

Sie ging nach Spatzenhausen, da die Kita schon seit längerem alle Merkmale einer „Kita mit Biss“ erfüllt wie beispielsweise gesundes Frühstück, mindestens einmal täglich Zähneputzen, regelmäßiges Obst und Gemüsemahlzeiten. Die Kita bietet zuckerfreie Getränke an, einen zuckerfreien Vormittag, sie fördert das Abstellen von Lutschgewohnheiten und verzichtet auf Nuckelflaschen. Spatzenhausen wird jährlich vom Zahngesundheitsamt besucht und sowohl mit einer zahnärztlichen Kontrolle, als auch mit einem angeleitetem Zähneputzen begleitet.

  • Kinder aus der Tageseinrichtung Spatzenhausen erleben mit dem VfJ* einen sportlichen Tag

Am Freitag den 09.08.2019 haben die Kinder der Kita Spatzenhausen das Storchini-Bewegungsabzeichen erlangt. In Kooperation mit dem ortsansässigen Sportverein VfJ* hat die Einrichtung das Fest geplant und durchgeführt.

Begonnen hat der Tag im Sportlerheim mit einem stärkenden Frühstück.
Nach der Aufwärmrunde mit dem Schwungtuch wurden die Kinder in Kleingruppen eingeteilt und sind mit einer Erzieherin und einem Helfer in die Stationen gestartet.
An den einzelnen Abschnitten konnten die Kinder ihre Fähigkeiten in den Bereichen Motorik, Soziales, Emotionales, Merkfähigkeit und Sprache unter Beweis stellen oder auch verbessern. Es wurde alleine oder in Teamarbeit gelaufen, balanciert, geworfen, gekrabbelt... und vieles mehr.

Nach durchlaufen aller zehn Bewegungsstationen gab es ein Mittagessen.
Das Highlight war die Siegerehrung bei der jedes teilnehmende Kind eine Medaille und eine Urkunde erhalten hat.

Der Tag war ein voller Erfolg mit viel Spaß und Bewegung!

*VfJ Lippborg (Verein für Jugendpflege)

 

 

 

 

 

 

  • Kita Spatzenhausen zu Besuch bei Deichmann's Farm

„Boah ist das hier schön und es gibt so viele verschiedene Tiere" sagte ein Kind aus der Kita Spatzenhausen im Verlauf des Tages auf Deichmann's Farm. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen besuchten Sie den Gnadenhof am Rande von Herzfeld, auf dem Bianca Deichmann Tiere in Obhut nimmt, die bei ihr wieder aufgepäppelt werden und ihren Lebensabend verbringen.

Die Kinder bekamen in Kleingruppen eine Führung durch die verschiedenen Tierbereiche und wunderten sich, dass hier sogar die Gänse zwischen den Pferden und Ziegen leben konnten und auch die Hunde sich mit den Kleintieren arrangierten.

Aufgrund von vorab eingesammelten Spenden von den Eltern konnten die Kinder gekauftes Tierfutter als Dankeschön für ihren Besuch überreichen, sowie eine Vielzahl an frischem Salat und einem Bollerwagen mit Möhren.

Ein Picknick und ausreichend Zeit zum Spielen und Tiere streicheln rundete den Vormittag

 

  • Kita Spatzenhausen lädt ein zum Großelternnachmittag

Im Frühjahr 2019 luden die Kinder ihre Großeltern zum bunten Nachmittag in ihren Kindergarten ein.

Die blaue Gruppe hatte eine Zirkusvorstellung einstudiert und die rote Gruppe ein österliches Theaterstück von „Oskar und das verflixte Osterfest“. Die Großeltern verfolgten mit viel Spannung und kräftigem Applaus das Können ihrer Enkel und wurden im Anschluss in den Gruppen zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Eine Fotobox sorgte für eine tolle Erinnerung an diese Nachmittage und die Großeltern signalisierten, dass sie sich schon jetzt auf ein nächstes Mal freuen.

 

 

  • Alle Kinder
    Mann und Frau
    Spatzenhausen, HELAU!

Anders als sonst, aber trotzdem mit viel Spaß haben die Kinder und Erzieherinnen aus Spatzenhausen den diesjährigen Rosenmontag verbracht. Sie durften verkleidet in die bunt geschmückte Einrichtung kommen. Dort haben sie gruppenintern gemeinsam gefrühstückt, Karnevalsmasken gebastelt und in der Turnhalle zu Karnevalsmusik getobt.

Nächstes Jahr wird dann wieder das Prinzenpaar eingeladen und es gibt eine große Sause mit allen Karnevalisten in der Turnhalle!

Großelternnachmittag

Am 17.02.2017 luden die Kinder aus der Kindertagesstätte „Spatzenhausen“ ihre Großeltern zum Großelternnachmittag ein. Unter dem Thema „Karneval“ wurden von den Erzieherinnen verschiedene Workshops organisiert, in denen sich die Kinder mit ihren Großeltern so richtig austoben konnten. Neben einer Malschleuder, einem Bastelangebot, einer Fotobox, Schwarzlicht u.v.m. wurde auch eine Cafeteria zum Stärken und Verweilen angeboten. Viele Großeltern nahmen das Angebot sich zu verkleiden gerne an und sorgten somit für einen bunten Nachmittag mit viel Spaß im Kindergarten.

Ein Vogel wollte Hochzeit machen

So lange muss ich noch warten, dachte ich mir als ich beim Basteln der Einladungen nachgefragt habe wann der Großelternnachmittag bei uns in der Kindertageseinrichtung Spatzenhausen in Lippborg beginnt. Ich konnte es kaum erwarten meiner Oma und meinem Opa die Einladung zu überbringen. Doch drei Wochen vergehen mit Vorfreude viel schneller als gedacht. Nun war es endlich soweit. Wir durften unser gut einstudiertes Theaterstück

„Die Vogelhochzeit“

Spatzenhausen: „Die Vogelhochzeit“
zum Vergrößern bitte anklicken
vorführen. Ich spielte das Vogelweibchen und freute mich auf die vielen Lieder die ich mit dem Vogelmännchen, Vogelbaby und dem Vogelchor singen durfte. Nach dem tosenden Applaus wurden vor der selbstgebastelten Kulisse noch Erinnerungsfotos gemacht. Meine Großeltern haben sich sehr gefreut und hatten viel Spaß. Nach dem großen Spektakel konnte ich es kaum erwarten, von den vielen mitgebrachten Kuchen und Muffins zu essen.

Spatzenhausen: „Die Vogelhochzeit“
zum Vergrößern bitte anklicken
Im Anschluss gingen wir nach draußen und im warmen Sonnenschein zeigten wir unseren Großeltern den tollen Spielplatz. Es war ein aufregender und toller Tag in unserer Einrichtung den ich nicht so schnell vergessen werde.

Spatzenhausen zu Besuch im Eissportzentrum

Lippborg.
„Hui, ist das glatt auf dem Eis!“ sagten einige Kinder der Tageseinrichtung Spatzenhausen in Lippborg.

Die 4-6 Jährigen besuchten gemeinsam mit ihren Eltern, Erzieherin Silvia Lichte und Heilerziehungspflegerin Katharina Waßmann einen Nachmittag lang das Eissportzentrum in Möhnesee-Echtrop.

Nach einer kurzen Einführungsrunde hatten die Kinder viel Spaß und schafften es, sich allein auf dem Eis zu bewegen. Nach dem Angebot des Eissportzentrums blieben noch einige Familien zur regulären Laufzeit, um mit ihren Kindern weiterhin zu üben. Plätzchen und Tee rundeten den gelungenen Nachmittag ab.

Ehrenamtliche Mitarbeiterin in Spatzenhausen

In der Tageseinrichtung Spatzenhausen arbeitet seit zwei Jahren eine ehrenamtliche Mitarbeiterin.

Barbara Kuhn vermittelt den Kindern an einem Vormittag in der Woche erste Englischkenntnisse und läd die Kleinen zum Vorlesen und Spielen ein. Ebenfalls begleitet Sie die Einrichtung zu unterschiedlichen Ausflügen im Dorf.

In der Vorweihnachtszeit lud Frau Kuhn die Einrichtung in die evangelische Kirche ein. Sie erzählte und zeigte den Kindern auf spannende Weise die Enstehung, den Aufbau und den religiösen Ablauf. Ebenfalls sang sie mit den Kindern das in der Englischgruppe erlernte Lied „Oh Christmas-Tree“.
Jeden Donnerstag, wenn Frau Kuhn in die Einrichtung kommt, warten die Kinder gespannt auf neue Aktionen und nehmen daran mit Begeisterung teil.

Angehende Schulkinder der Tageseinrichtung „Spatzenhausen“ erhielten Flizzi-Führerschein

Lippborg. Kita Spatzenhausen.

„Ich bin so aufgeregt!“ sagten einige Kinder der Tageseinrichtung Spatzenhausen, als sie an dem Tag der Prüfung die Turnhalle betraten. Zu ihren Aufgaben gehörten das Rückwärts fahren, die Bremsen zu testen, Drehübungen sowie das Bestreiten einer Nachtfahrt. Die Kinder erlebten mit ihrer Erzieherin Mirjana Jäger und Heilerziehungspflegerin Katharina Waßmann zwei spannende und abwechselungsreiche Übungsstunden, bevor sie die Flizzi-Führerscheinprüfung erfolgreich absolvierten. Neben den verschiedenen Aufgaben und dem Beachten von Verkehrsschildern, gehörte ebenfalls das richtige Verhalten im Strassenverkehr zu den Einheiten. Dieses Regelverhalten wurde im Anschluss während der Verkehrserziehung mit der Polizei aufgegriffen und gefestigt.

 

25-jähriges Jubiläum der Kita Spatzenhausen

 

Am 0​6​.09.2015 feierte die Kita Spatzenhausen in Lippborg ihr 25-jähriges Kindergartenjubiläum.

Nach einer offiziellen Begrüßung durch den Träger, Koordinator und der Tagesstättenleiterin haben die Kinder ein umfangreiches Programm gestaltet.

Viele bunte Aktionen, wie ein Bewegungsparcours, Dosenwerfen, Kinderschminken und eine Bastelaktion rundeten den Tag ab.

Für das leibliche Wohl war mit einer Cafeteria und einem Grillstand gesorgt.

Skip to content