Tageseinrichtung Krümelhausen

Anschrift:
Georg-Weerth-Straße 3
59555 Lippstadt

Tel.: 0 29 41 / 64 33 8
Fax: 0 29 41/ 9 888 18
E-Mail: kita.kruemelhausen@pariaktiv-soest.de
Leitung: Lina Gorte

» zur Website vom Stadtjugendamt Lippstadt

Zeiten / Infos

Zeiten

Öffnungszeiten
25 Stunden – 7:30 Uhr – 12:30 Uhr
35 Stunden – 7:00 Uhr – 14:00 Uhr
35 Stunden – 7:30 Uhr – 12:30 Uhr / 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
45 Stunden – 6:30 Uhr – 16:30 Uhr

Infos

Die Kita Krümelhausen ist eine sechsgruppige Einrichtung mit 98 Kindern, die aus dem Haupthaus und dem Nebenhaus verbunden durch den Spielplatz besteht.

Aktuelles

Neues aus Krümelhausen:
Fertigstellung des barrierefreien Eingangsbereiches!

Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kinderwagen können nun ohne Probleme in die Kita gelangen.
Nach einer längeren Bauphase wurde der letzte Abschnitt der Aussengeländeveränderung abgeschlossen.
Eltern und Besucher befanden den Kitazugang als zeitgemäß und schön gestaltet.
Nebenbei ist noch ein großer Fahrradstellplatz entstanden.

 

Unser Team

 

Aktuelles

Jede Vision beginnt mit der gedanklichen Reise.
Jeder Erfolg mit der praktischen Umsetzung.

Und genauso agieren diese langjährigen Mitarbeiterinnen, (v.l. Birgit Bürger, Michaela Rottstaedt und Silke Kretschmer), die sich seit mehr als 30 Jahren in der Kita Krümelhausen in Lippstadt engagiert beteiligen.
Ihre Zuverlässigkeit, Ihre Fachkompetenz, Ihre Kreativität, Ihre liebe zu den Kindern und Ihre familienergänzende Unterstützung seit 30 Jahren soll deshalb an dieser Stelle Erwähnung finden.
Danke für Euren / Ihren unermüdlichen Einsatz und herzliche Glückwünsche zu diesem Jahrestag der Betriebszugehörigkeit.

Dies wünschen euch die Geschäftsführung und KollegInnen der PariAktiv

Das Team der Erdmännchengruppe:

Birgit Bürger,
Marcus Frielinghaus,
Annette Westermann

Das Team der Ameisengruppe:

Helena Helwich,
Ricarda Topp,
Miriam Dombach,
Larissa Heihoff

Das Team der Bärengruppe:

Michaela Rottstaedt,
Valentina Schlune,
Adelheid Löffler,
Maria Bertelt

Das Team der Elefantengruppe:

Ursula Kemper,
Nadine Wollmeiner,
Nicole Schneider

Das Team der Igelgruppe:

Silke Twielemeier,
Sabine Schneider,
Anika Kämmerling (nicht auf dem Bild)

Das Team der Tigergruppe:

Michelle Wojtas,
Gayana Naab,
Irina Steffen

Integrationskraft

Aline Gerke

Springerinnen im Team Krümelhausen sind:

Silke Kretschmer und Stefanie Kirse-Krieg

Im Kitajahr 2020/21 wird das pädagogische Team unterstützt von:

Yasmin Gönning, Erzieherin im Anerkennungsjahr, Lennard Koslowsky, dreijährige praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher.

Pädagogisches Konzept / Erziehungspartnerschaften / Kooperationspartner

Pädagogisches Konzept

Krümelhausen orientiert sich an dem Leitsatz des Hirnforschers Manfred Spitzer:

„Das Gehirn lernt immer, es kann gar nicht anders!“

In unserer Einrichtung steht die verlässliche und persönliche Beziehung zwischen Erzieher/innen, Kind und Eltern im Mittelpunkt.
Wir unterstützen und fördern die Kinder bei der Bewältigung und Gestaltung ihres Alltags. Wir verfolgen keinen festen „Lehrplan“, sondern bringen Kinderideen und unsere pädagogischen Ziele und Themen in eine offene Planung für die Kinder ein.

Unser Motto lautet:

Ich mag dich so wie du bist.
Ich vertraue auf deine Fähigkeiten.
Wenn du mich brauchst bin ich da.
Versuch es zunächst einmal selber.

Ein Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit in Krümelhausen ist die integrative Erziehung. Eines der wichtigsten Ziele lautet:
„Gemeinsam leben, gemeinsam spielen, gemeinsam lernen.“

Die Vorschulkinder der Kita Krümelhausen nennen sich die „Rabe Raps Gruppe“. Diese Gruppe trifft sich einmal die Woche mit der dafür zuständigen Erzieherin Silke Kretschmer.
Hier werden Interessen der Kinder aufgegriffen, Projekte erarbeitet und durch begleitende Exkursionen vertieft und abgeschlossen.

Bildergalerie / Aktivtäten / Ausflüge / Feste

Die Kita Krümelhausen ist eine sechsgruppige Einrichtung mit 98 Kindern, die aus dem Haupthaus und dem Nebenhaus verbunden durch den Spielplatz besteht. Im Nebenhaus, genannt Dinohaus, befinden sich zwei U3 Gruppen mit einem kleinen Spielplatz. Diese sind nach dem Hamburger Raumkonzept eingerichtet, in dem der Gruppenraum als Basisstation konzipiert ist. Es beinhaltet den Gruppenraum so zu gestalten, dass der Raum Platz für Bewegung, Wahrnehmung und Spiel bietet.
Gruppe 1 im U3 Bereich ist die Erdmännchengruppe, diese besteht aus 11 Kindern und beinhaltet folgende Räumlichkeiten:
  • Gruppenraum mit Küchenzeile und Podest
  • Nebenraum mit Tischen und Stühlen
  • Wickelraum mit zwei Toiletten, Waschbecken und Babybadewanne
  • Schlafraum
Über einen großen, gemeinsamen Flur mit Garderobe gelangt man in die Ameisengruppe. Gruppe 2 im U3 Bereich ist die Ameisengruppe, diese besteht aus 11 Kindern und beinhaltet folgende Räumlichkeiten:
  • Gruppenraum mit Küchenzeile und Podest
  • Nebenraum mit Tischen und Stühlen
  • Wickelraum mit zwei Toiletten, Waschbecken und Babybadewanne
  • Zwei Schlafräume
Vier altersgemischte Gruppen befinden sich im Haupthaus mit zwei Etagen. Das Zitat von Pier Paolo Pasolini „Ich werde nie vergessen, was mir die Dinge beigebracht haben“ dient hier als Grundlage für die Raumgestaltung. Den Kindern soll die Möglichkeit gegeben werden sich mit allen Sinnen selbstständig zu entfalten und zu entwickeln. Dazu stehen verschiedene Bildungsräume bereit, die die Kinder zum eigenständigen Handeln inspirieren sollen. Im Erdgeschoss befinden sich die Tiger- und die Bärengruppe. Die Bärengruppe besteht aus 16 Kindern und beinhaltet folgende Räumlichkeiten:
  • Gruppenraum mit Küchenzeile
  • Nebenraum
  • Waschraum
  • Wickelraum mit Babybadewanne
  • Schlafraum
  • Im Flurbereich befindet sich die Garderobe
Die Tigergruppe besteht aus 16 Kindern und beinhaltet folgende Räumlichkeiten:
  • Gruppenraum mit Küchenzeile
  • Nebenraum
  • Waschraum
  • Wickelraum mit Babybadewanne
  • Schlafraum
  • Im Flurbereich befindet sich die Garderobe
Im Obergeschoss befinden sich die Elefanten- und die Igelgruppe. Die Elefantengruppe besteht aus 22 Kindern und beinhaltet folgende Räumlichkeiten:
  • Gruppenraum mit Küchenzeile
  • Nebenraum
  • Waschraum mit Wickeltisch
  • Schlafraum
  • Abstellraum
  • Flur mit Garderobe und Spielbereich
Die Igelgruppe besteht aus 23 Kindern und beinhaltet folgende Räumlichkeiten:
  • Gruppenraum mit Küchenzeile
  • Atelier
  • Waschraum mit Wickeltisch
  • Schlafraum
  • Multifunktionsraum
  • Flur mit Garderobe
Außerdem befinden sich im Haupthaus ein Bewegungsraum mit Materialraum für alle Gruppen, eine große Küche mit Abstellraum.
Auf dem großen Spielplatz mit altem Baumbestand befinden sich folgende Spielgeräte:
  • Nestschaukel
  • Klettergerüst
  • Große und kleine Rutsche
  • Sandkasten
  • Sitzkreis aus Baumscheiben
  • Multifunktionsfeld
  • Zwei Gerätecontainer
  • Drei Holzpferde